Datenschutzerklärung

Wir, die Duesberg medical GmbH, freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse.

Damit die Verarbeitungen Ihrer Daten, die mit Ihrem Besuch auf unserer Website verbunden sind, für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeine Angaben zu dieser Website und den einzelnen Datenverarbeitungen sowie Informationen über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

I. Allgemeine Angaben

1. Verantwortlicher

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze für diese Website ist:

Firma: Duesberg medical GmbH

Anschrift: Thüringer Straße 20, D-46286 Dorsten

Telefon: +49 (0)2369 9153 -0

Telefax: +49 (0)2369 9153 -15

E-Mail: [email protected]

2. Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Firma: VUV Beratungs- und Service GmbH

Name: Kinga Möller

Anschrift: Theaterstr. 55, D-52062 Aachen

Telefon: +49 241 47433-21

E-Mail: [email protected]

II. Informationen zu Verarbeitung Ihrer Daten

1. Bereitstellung der Website und Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Bei jedem Zugriff auf Inhalte unserer Website erfasst unser System (d.h. der Webserver) automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts des Nutzers, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben und vorübergehend gespeichert:

  • IP Adresse
  • Uhrzeit und Datum
  • Useragent
  • URL

Die Daten werden auch in sogenannten Protokolldateien oder Logfiles gespeichert.

b) Zweck der Verarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen (z.B. zur Angriffserkennung). In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet zur Wahrung unserer unter b) genannten berechtigten Interessen als verantwortlicher Website-Betreiber.

d) Empfänger der Daten

Die Website wird bei Dr. Babor GmbH und Co. KG, Neuenhofstraße 180, 542078 Aachen gehostet.

e) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Fall der Speicherung in Logfiles ist dies spätestens nach 14 Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, jedoch wird in diesem Fall die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

2. E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Über unser Kontaktformular und unsere bereitgestellte E-Mail-Adressen können Sie uns kontaktieren. In diesem Fall werden Ihre mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Betreff und Kommunikationsinhalte) gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.

b) Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Ermöglichung der Kommunikation bzw. die Beantwortung Ihrer Anfrage.

c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Anfrage übermitteln, beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist die Kommunikation mit Ihnen zu Ihrer Anfrage. 

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung (Erfüllung eines Vertrags bzw. Maßnahmen einer Vertragsanbahnung).

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die auf oben genannte Weise an uns übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

3. Bewerbung

a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, sich bei der Duesberg medical GmbH initiativ oder auf im Websitebereich „Karriere“ ausgeschriebene Stellen zu bewerben.

Wir verarbeiten nur solche Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten etc.), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung, Angaben zur beruflichen Weiterbildung sowie weitere Daten sein, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln.

b) Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung auf und in diesem Zusammenhang insbesondere für folgende Zwecke: Prüfung und Beurteilung Ihrer Geeignetheit für die zu besetzende Stelle, Leistungs- und Verhaltensbewertung im gesetzlich zulässigen Umfang und gegebenenfalls zur Erstellung des Arbeitsvertrages.

c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zunächst § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

d) Dauer der Speicherung

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage 6 Monaten ab Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht oder zurückgesandt.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Im Fall einer Einstellung, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

4. Google-Analytics

a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Wir setzen auf unserer Website das Tracking-Werkzeug Google Analytics ein. Hierbei werden Interaktionen der Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies erfasst und ausgewertet.

Während Ihres Website-Besuchs können folgende Daten erfasst werden:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten
  • Erreichung von definierten Website-Zielen
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Die Informationen werden uns in sogenannten Reports zur Verfügung gestellt. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse vor Übersendung maskiert wird. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw. Endgerät des Nutzers nicht mehr möglich. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

b) Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Widerrufsmöglichkeit

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit .a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen

Cookie-Einstellungen prüfen und ändern

aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

d) Empfänger der Daten

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Eine solche Übermittlung wird auf die EU-Standardvertragsklauseln gestützt.

e) Dauer der Speicherung

Die eingesetzten Cookies haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

5. Cookies

a) Beschreibung und Umfang Verarbeitung

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu a.)
  • Persistente Cookies (dazu b.).
  1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website auf der man sich gerade befindet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Ihre Benutzer-ID: (bei Rückfragen bitte stets angeben)

Ihre Einwilligungs-Historie

DatumVersionEinwilligungen

Cookies- & Gruppen-Übersicht

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Google Analytics

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Cookie-Einstellungen prüfen und ändern

 

b) Zweck der Verarbeitung

Neben der Website-Analyse wird nur ein technisch erforderliches Cookie gesetzt. Dies dientes dazu Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern.

c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch erforderlichen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser hierbei verfolgtes berechtigte Interesse ist, Ihnen eine benutzerfreundliche und dokumentierte Möglichkeit zur Erteilung und zum Widerruf von Cookie-Einwilligungen zur Verfügung zu stellen.

d) Dauer der Speicherung

Das eingesetzte Cookie hat eine Laufzeit von 12 Monaten.

Darüber hinaus können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit hier einsehen und anpassen:

Cookie-Einstellungen prüfen und ändern

III. Ihre Rechte

1. Betroffenenrechte

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Zunächst haben Sie ein Auskunftsrecht und können ggf. die Berichtigung und/oder Löschung und/oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können auch eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich an uns über:

Kontakt

+49 (0)2369 9153-0
[email protected]

Adresse

Duesberg medical GmbH
Thüringer Straße 20
46286 Dorsten
Deutschland

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

2. Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

IV. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, sofern Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen oder sich die rechtlichen Rahmenbedingungen oder deren Auslegung und Anwendungspraxis ändern, die die Grundlage unserer Datenverarbeitung bilden.